27. Oktober 2013

Grade klingelte das Telefon . . .

links Bfl/Seacell frisch von der Haspel

 . . . und das Display verriet, dass der Anruf von meinem Sohn kam. Was glaubt ihr, was ich erwartete?
Ich erwartete, dass er mir mitteilen würde, dass sie in Krankenhaus fahren, weil sich das Baby auf den Weg macht. Pustekuchen. 2 Tage vorm errechneten ET ist alles ruhig, aber er lud mich zum Waffelessen ein :-)

Meine Mutter wünscht sich von mir ein Tuch in der Art des Shizukus. Eine tolle Gelegenheit ein selbstgesponnenes Garn zu verstricken. Gestern abend zeigte ich ihr die Auswahl oben. Links das neue Bfl/Seacell-Garn, rechts ein schmuseweiches Polwarthgarn, das ich hier vorgestellt habe. Eigentlich hatte ich erwartet, dass sie auf die Seacell-Mischung anspringen würde, aber sie suchte sich das Polwarthgarn aus. Ich habe mir auch schon eine Anleitung ausgeguckt. Ein Shizuku wird es nicht werden, aber auch etwas sehr Leckeres. Bevor Ute gleich mit ihren Spinnanfängern in der Werkstatt loslegt, werde ich den Strang genüßlich zum Knäuel wickeln.
Und hier ist er schon . . .

251 g handgesponnene Polwarthwolle


Dann stricke ich grade Socken für die große Tochter, die sich die "Dämmerungsstunde" von Dornröschen-Wolle ausgesucht hat.


Und wenn dann das Baby weiter auf sich warten lässt, stricke ich für mich noch Socken in Angie-Grün ;-).
Der Strang hat jetzt lange genug darauf gewartet.


Gestern abend habe ich mich dann auf besonders angenehme Zeit vom Warten abgelenkt, man muss ja nicht immer nur spinnen und stricken. 
Ich hatte das Vergnügen SAGA live in Krefeld zu sehen, bzw. zu hören. Ab und an begleite ich meinen Mann, der berufsbedingt nicht selten auf der Gästeliste von Gitarristen oder deren Technikern steht. Bei SAGA musste ich überhaupt nicht überlegen, ob ich mitkomme, denn diese Band verbinde ich sehr mit meiner Jugend. 
Gestern abend waren wir vorm Konzert backstage und ich bin total begeistert, wie normal und nett Gitarrist und Sänger sind. 
Das Konzert war HAMMERGEIL! Die spielen so frisch und unverbraucht und haben so viel Spaß, dass es eine Freude ist, auch wenn sie "nur" vor 900 Leuten spielen. Die Herren gehen auf die 60 zu. Mein Oma-Urlaub lässt sich gut an!

Gänsehaut hatte ich dann heute morgen, als ich mir dieses Video ansah. 

1985!!! Damals haben sie vor 80.000 Menschen gespielt (äh, zu den Klamotten sach ich jetzt ma nix).


Kommentare:

  1. Maria27. Oktober 2013 13:44

    Ich hatte meinen Vater auch 5 Tage vor dem errechneten Termin noch zum Frühstück eingeladen, weil sich absolut nichts getan hat. Statt zum Frühstück sind wir dann überraschend doch ins Krankenhaus aufgebrochen und 4 Stunden später war der Kleine schon da. Vielleicht geht es euch ja ähnlich.

    Ich drücke euch die Daumen und wünsche deiner Schwiegertochter starke Nerven.

    Viele Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei meiner 5-jährigen "Kleinen" bekam ich 4 Tage vor ET die ersten zarten Wehen ;-)
      Eigentlich dachte ich, um diese Zeit schon Oma zu sein.
      Danke für die guten Wünsche!
      Sabine

      Löschen
  2. argh, dieses warten vorher ist schrecklich, oder? ich war 12 tage zu spaet dran - und meine eltern konnten ihren augen nicht glauben, als sie ankamen und ich "immer noch schwanger" war - obwohl sie ihr enkelkind sehen wollten:) durchhalten - es ist bestimmt bald soweit!
    viele gruesse und ich drueck die daumen!
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 12 Tage zu spät? Das war bestimmt nervig. Ich hoffe, das bleibt uns erspart.
      Danke fürs Daumen drücken!
      Sabine

      Löschen
  3. Alte Zeiten aufleben lassen mit einem tollen Konzert mag ich auch. Backstage ist es eh immer noch mal was anderes.
    Ich versteh deine Mutter, hätte auch so gewählt. Das wird ein richtig schöner Blickfang werden. :-) Find ich gut, dass du so viele Strickpläne hast. Ich hoffe, sie beschäftigen dich so sehr, dass das warten etwas nebensächlicher wird. Lasst doch dem neuen Menschlein seine Zeit, die es braucht. ;-)
    Du wirst noch ganz viel Zeit mit deinem Enkel haben. Geniess deshalb bitte die Zeit jetzt auch.

    Herzlich
    Alpi


    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mache ich ja. Ich freue mich, dass ich Urlaub habe und habe morgen abend auch wieder was vor ;-)
      LG
      Sabine

      Löschen
  4. Auch wenn dir die Nachricht, dass es jetzt losgeht verständlicherweise lieber gewesen wäre, ist eine Einladung zum Waffelessen auch toll. Die Daumen sind gedrückt, dass es bald losgeht und alles gut läuft. SAGA!? das waren noch Zeiten. Die mochte ich auch sehr gerne hören, wenn auch ich es nie zu einem live-Konzert geschafft habe. LG bjmonitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie kommen 2014 schon wieder nach Deutschland. Vielleicht schaffst du es ja dann. Es lohnt sich wirklich.
      LG
      Sabine

      Löschen
  5. Huhu Sabine,

    das ist ja gemein:-) Ich weiß noch, wie ich bei jedem Telefonklingeln in Alarmbereitschaft war, bei uns hat wenige Tage vor Mia's Geburt mal das Telefon in der Früh um 6.30 Uhr geklingelt, dran war die Schwester von meinem LG, die wollte wissen, welche Schicht er hat.
    Das Warten ist das Schlimmste so kurz vor knapp. Aber wenn man dann das Enkelkind endlich im Arm hält, könnte man vor lauter Glück platzen!
    Ich wünsch Dir, dass Du ganz bald das gleiche Gefühl erleben kannst!

    LG, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute ist rechnerischer ET :-)
      Alles ruhig!
      Danke für die guten Wünsche!
      Sabine

      Löschen