27. April 2010

Skew - faszinierende Details


Der dritte "Skew Sock" geht mir leicht von der Hand. Ich kenne die Tücken der Anleitung, weil ich mich beim ersten Sockenpaar durchgehangelt habe und freue mich nun an den ausgefeilten Details, die Lana Holden sich ausgedacht hat. Zum Beispiel die symmetrischen Zunahmen am "inner ancle", dem Innenknöchel (oben).


Und was rechts oben etwas "ausgebeult" aussieht (ich hatte es zuerst für einen Fehler in der Anleitung gehalten), ist ein "mini-gusset", ein Minizwickel, der Platz schafft für den äußeren Knöchel. Alles sehr ausgefuchst und mit selbst gefärbtem Garn macht das Stricken einfach noch mehr Spaß.

Kommentare:

  1. Das sieht wirklich vielversprechend aus. Ich bin sehr gespannt auf das Ergebnis!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo , Sabine
    die Socken werden super. Das Garn ist eine Augenweide. Da kann sich das Tochterkind freuen auf Unikatsocken.
    liebe grüße
    gudrun
    p.s. genau an der Knöchelstelle hab ich meine Skew geribbelt...weil es so "schrägundfalsch" ausgesehen hat ; )

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Socken, vielleicht sollte ich mich doch mal "dran-wagen".

    Lieben Gruß
    Martina

    AntwortenLöschen