4. April 2010

Gänseblümchen - so malt bei uns der Osterhase



Unerwartete Ostereier haben wir heute im Garten gefunden. Statt des kräftigen Rots, das in der Hasenfärbeküche in den letzten Jahren immer mit Hilfe von gemahlener Cochenille entstanden ist, wurden die Eier in diesem Jahr tief dunkelviolett, fast schwarz. Erst war ich enttäuscht, sollten Clara im Garten doch rote Eier entgegen leuchten. Jetzt finde ich diese dunklen Eier sehr mystisch. Besonders gefallen mir die Gänseblümchen, die der Osterhase auf eins der 10 gefärbten Eier gezaubert hat.


So sahen die Eier sonst immer aus. Ich weiß nicht, was ich, ähm, der Osterhase anders gemacht hat, als in den Jahren zuvor. Ich wünsche euch frohe Ostertage!


Kommentare:

  1. huhu

    vielleicht war der Osterhase dieses Jahr mal zu was neuem bereit...ich finde sowohl die Roten als auch die mystischen sehr schön...

    liebe Ostergrüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde beide Varianten super schön!!!
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Also mir gefallen auch beide Varianten.
    liebe Ostergrüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. ich finde auch beide eifärbungen wunderbar. schade, dass du den unterschied nicht kennst, so kannst du im nächsten jahr nicht absichtlich beide färbungen machen ;)
    linnea

    AntwortenLöschen
  5. Ein Kompliment dem Osterhasen!

    AntwortenLöschen
  6. Das sind ja wirklich ungewöhnliche Cochenille-Eier, wie du das hinbekommen hast weiß ich auch nicht, aber schön!!!!
    Mit den Blüten das habe ich auch schon gemacht, aber bei uns findet man im Moment noch nicht allzuviel Grünes.
    Du darfst mich gerne verlinken. Du bist ja auch wieder richtig blogaktiv geworden, ich glaube ich werde dich gleich mal Gegenverlinken.

    liebe grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Das sind ja traumhaft schöne Ostereier!!!
    Riesiges Kompliment!!!!!
    Herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
  8. Einmalig schön! Das war bestimmt eine Überraschung, eine wunderschöne.
    Ganz liebe Grüße von Antje

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sabine, mir gefallen auch beide Varianten - die mystischen finde ich ganz besonders schön!
    Herzliche Grüße und noch einen schönen Osterfestrest!
    Jana, die sich sehr freut, dass Du wieder häufiger zu lesen bist ;)

    AntwortenLöschen
  10. Vielleicht reagiert Cochenille und Gänseblümchen so zusammen?

    AntwortenLöschen