18. April 2010

Ein-Topf-Färbung mit SEWO-Color


Die Färbelust hat mich wieder ergriffen und so habe ich mich gestern an einer Ein-Topf-Färbung auf Opal-Sockenwolle versucht. Es hat geklappt, das Wasser blieb klar zurück. Ich habe die Farben Moos, Kobalt, Pink und einen Hauch Zitrone verwendet und hatte eigentlich auf mehr Violett im Übergangsbereich von Kobalt und Pink gehofft. Jetzt werde ich weiter experimentieren. In meiner 21 Jahre alten Miele (die ein phantastisches Wollwaschprogramm hat) wasche ich grade 1 1/2 kg Wolle, denn ich werde in den nächsten Tagen beizen, färben, färben, färben . . . mit SEWO, aber auch mit Cochenille, roten und gelben Zwiebelschalen und Stockrosenblüten vom letzten Jahr. Vielleicht auch ein bißchen Brennnesselkraut?
Im Garten hätte ich genug . . .



Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Farbkombination! Dann bin ich mal gespannt auf die nächsten Stränge. Einen schönen Sonntag
    Britta

    AntwortenLöschen
  2. tolle Farben, bin schon gespannt auf weitere Bilder von Dir

    Karin

    AntwortenLöschen
  3. ...und wenn du jetzt vor laute färben nicht zum anstricken kommst, dann übernehme ich das gerne für dich ;)
    liebe grüße
    annette

    AntwortenLöschen
  4. huhu

    na das sind doch richtig tolle Stränge geworden, ich mag das Pastellige sehr....bin gespannt

    danke für deinen Kommentar, ja ich hab mit Alaun gebeizt, der Bärlauch ergab ein Rosa....hihi, aber das lag nicht am Bärlauch, ich hab meine Stränge reingehängt und einer ist etwas nach unten gerutscht, die Rotholzfärbung, nun, jetzt hätte ich mir ein bissel vom Bärlauchwasser zurücklassen sollen, aber gut, ein schönes Altrosa ist auch nicht zu verachten und Bärlauch gibt es ja noch...grad hab ich Myrthe drin, mit Potasche und da ist mir auch ein bissel vom Rotholzreingerutscht, und, es ist ein wunderschönes Violett aus dem Stück geworden, der Rest ist noch nicht zu erkennen, zu heiß, muss es erst mal abkühlen lassen, sehr interessant.

    liebe Grüße und viel Spaß beim Färben
    Tina

    AntwortenLöschen