22. Juni 2010

Gemeinschaftsprojekt Babydecke aus pflanzengefärbter Wolle/ Teilnehmer gesucht

Nachtrag um 0.09 Uhr: Ihr Lieben, bin beim Kind ins Bett bringen eingeschlafen, deshalb melde ich mich erst jetzt. WIR SIND KOMPLETT, denn ich habe auch e-mails erhalten! Ich freue mich! Morgen mehr.

Neulich stellte Jinx ein Gemeinschaftsprojekt vor, das mich begeistert hat. Das Ergebnis ist einfach wunderschön geworden. Fortan ließ mich diese Idee nicht los. Besonders reizvoll finde ich daran, dass verschiedene Frauen (gern auch Männer) unabhängig voneinander, nur durch ein paar Vorgaben verbunden, an so einer Decke stricken.
Jinx schreibt:
Man sieht deutlich, dass das Gesamtwerk doch mehr ist als die Summe seiner Teile.
So, nun zu meinem Anliegen:
Eine sehr nette Kollegin von mir wird im letzten Julidrittel erstmals Mutter (wenn das Baby mitspielt und sich nicht vorher auf den Weg macht). Ich habe ganz unauffällig nachgefragt, ob eventuell Bedarf an einer Babydecke besteht.
Ahnt ihr was?
Allein schaffe ich es von der Zeit nicht mehr dieses Projekt zu stemmen. Ich finde es auch viel schöner, wenn die guten Wünsche vieler Strickerinnen in die Decke fließen.
Ich wünsche mir also nette Mitstricker. Im Idealfall wären es 15.

Hier meine Ideen dazu:
Wir verstricken von mir mit Pflanzenfarben gefärbtes Schurwollkammgarn (da ein kleiner Säugling die Decke bekommt, werden ausschließlich ungiftige Pflanzen zum Einsatz kommen, also leider auch nicht das schöne Türkis-Blau der Akelei).
Das Baby ist ein kleiner Junge, daher habe ich mich schweren Herzens entschieden, diese cochenillegefärbten Schönheiten nicht mitzuverwenden:


Dafür entstand auf der Suche nach einer Farbidee das Bild der schleswig-holsteinischen Landschaft, in der ich als Kind mit meiner Familie Sommer für Sommer die Ferien verbracht habe. Das Gelb der Raps- und Getreidefelder und nicht zuletzt der Sonne, das Grün der Wälder und Wiesen, ein oftmals bedeckter Himmel und eine ausgedehnte Seenlandschaft, Sand und Erde.

Hast du Lust mitzumachen?

Hier sind meine Vorgaben:
- du bist neugierig auf die zu verstrickenden Pflanzenfarben
- dein Strickbild sollte schön gleichmäßig sein
- du bist sicher, dass du es schaffst, bis spätestens am 13. Juli dein Patch auf den Postweg zu mir zurück zu schicken, ich werde die Patches dann nämlich ab dem 16. Juli zur Fertigstellung der Decke mit in Urlaub nehmen
- gestrickt wird in kraus rechts (was das für Möglichkeiten birgt, läßt sich bei Jinx bewundern)
- die Größe des Patches sollte 20 cm x 20 cm betragen. Es kommt nicht auf den Milimeter an, da ich alle Patches waschen und spannen werde. Dabei wird auch der Geruch verschwinden, der den einzelnen Strängen teilweise noch anhaftet (insbesondere den frischen Walnussschalenfärbungen)
Das Kammgarn hat ungefähr Sockenwollstärke. Ich verstricke es mit 2,75er Nadeln, stricke aber eher fest.

Und jetzt zu den Details:
- Ich verschicke an jede Teilnehmerin 4 Ministränge, die jeweils ca. 10 g schwer sind. Nicht verwendetes Material schickt ihr wieder zurück, es ist für die Umrandung eingeplant
- es stehen Farben aus den Bereichen Sonne/Getreide, Himmel und Wasser, Sand und Erde und Wald und Wiese oder ungefärbt naturweiß zur Verfügung. Ihr könnt verschiedene Bereiche nach Wunsch kombinieren, aber auch nur "Erde", "Wiese", "Wasser" oder "Getreide" verstricken, oder eine Kombination zweier oder dreier Bereiche . . . , laßt eurer Fantasie freien Lauf und teilt mir eure Wünsche mit
- falls sich nur wenige Mitstricker melden, würde mich noch interessieren, wer vielleicht Zeit und Lust hat auch zwei oder mehr Patches zu stricken.

Und hier ein paar Appetitmacher :-)







Vielen Dank an Jinx und Annika für die Inspiration!!!
Ach, ja, eine Belohnung soll es auch geben :-)

Kommentare:

  1. Die Idee finde ich furchtbar süß und würde gerne mitmachen! (Hoffe nur, dass mein Strickbild dafür regelmäßig genug ist...)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    das ist ja eine tolle Idee! Würde auch mitmachen, wenn du magst? Habe allerdings nur 2,5er und 3er Nadeln und ich stricke wohl normal fest.
    LG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Ich möchte auch mitstricken :-)
    Tolle Idee und die Decke die in HH entstanden ist, ist ein wahres Kunstwerk. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das klingt spannend. Ich habe lange mit mir gerungen, aber ich stricke mit. Die Farben sind mir gleich, klingen alle interessant.

    AntwortenLöschen
  5. Ich möchte ebenfalls mitstricken und hab dir eine Mail geschickt.
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen
  6. oh, ich würde so gern mal mit deinem garn stricken, also mach ich auch mit - am besten würde mir "himmel und wasser" gefallen.
    linnea

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sabine,
    was für eine wundervolle Idee.
    ich strick gerne mit und überlaß dir die Entscheidung der Farbzusammenstellung.
    liebe grüße
    gudrun

    AntwortenLöschen
  8. Das ist so eine schöne Idee von Dir! Es fällt mir ganz besonders schwer, hier absagen zu müssen. Aber mein Job ist momentan so stressig, dass ich am Feierabend kaum noch den Haushalt geregelt bekomme. Und noch eine "Verpflichtung"? Ich würde mir selber keinen Gefallen damit tun...

    Ich wünsche Euch allen ganz viel Freude beim Stricken und bin ganz gespannt auf das Ergebnis!

    Ein bisschen traurige Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  9. Oh, ich bin begeistert von der Idee und würde auch gern mitmachen. Besonders würde ich die Kombi Wasser/Erde verstricken.

    Liebe Grüße aus Schleswig Holstein ;o)
    Tina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    mir gefällt die Idee auch sehr gut und solltest Du noch Strickerinnen suchen/benötigen, dann bin ich gerne bereit, mitzustricken. ;)

    liebe Grüße

    Heike

    AntwortenLöschen
  11. Wenn du auch ins Ausland verschickst, dann würde ich liebend gerne mitstricken! Mit den Farben würde ich mich gerne überraschen lassen.

    AntwortenLöschen
  12. Ich wünsche Dir viel Spass bei diesem Projekt.

    Annika (annika72 bei ravelry)

    AntwortenLöschen