7. Juni 2010

Die kompletten Färbungen der letzten Tage

Hier sind sie komplett, die Färbungen, die mich seit letztem Donnerstag erfreut haben. Nun sind alle Stränge gewaschen und getrocknet. Die Walnussschalenfärbungen, die auf dem Wäscheständer so dunkel wirkten, sind nun deutlich heller (schade eigentlich). Die feingemahlenen Schalenpartikel hatten die Farbwirkung verfälscht (diese Färbungen müssen trocknen, bevor sie gewaschen werden). Der dritte Farbzug jedoch zeigt ein wunderschönes Schokoladenbraun.


Die Grün-, Türkis- und Blautöne sind insofern besonders, da sie allesamt mit Pflanzen aus dem eigenen Garten gefärbt wurden. Die 4 hinteren Stränge sind mit Blutbuchenblättern gefärbt, die 3 schlammgrünen davor mit roten Stockrosenblüten (sonst immer deutlich grüner, aber mir gefällt dieser Schlammton sehr), dann meine Schätzchen, 5 kleine Stränge, die mit Akeleiblüten gefärbt sind. Vorne die Purpursalbeifärbungen, die (ihr wißt es schon) im original deutlich grüner sind (wie das Fruchtfleisch der Avocado).


Hier noch einmal die Akeleifärbungen, die mir besonders gut gefallen (ganz links der allerletzte Zug Blutbuche mit einer Hand voll Purpursalbeiblättern).



Ich habe übrigens keinen riesigen Garten, sondern eine Blutbuche in der Hecke. Die Akelei vagabundiert durch den Garten. Ich habe lediglich 30 g frische Blüten geerntet und darauf geachtet, dass genug Blüten stehen bleiben.


Kommentare:

  1. Sooooo wunderschön!! Gerade wenn die Stränge so im Kreis angeordnet sind offenbart sich die wahre Schönheit Deiner Färbungen. Bin wirklich sehr beeindruckt!

    LG
    Annette

    P.S.
    Habe die Blutbuchenblätter meiner Kollegin gestern abend im Büro vergessen und die Putzfrau hat sie entsorgt...
    Neuer Ernteversuch nun wahrscheinlich am Wochenende.

    AntwortenLöschen
  2. Das sind so schöne Farben. Mir gefallen diese sanften Grüntöne sehr, sehr gut. Und ich staune immer wieder, mit wie vielen "gewöhnlichen" Pflanzen man doch färben kann.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  3. Die Farben sind allesamt wunderschön und wirken genauso natürlich und unaufdringlich wie die Pflanzen, mit denen sie gefärbt wurden. Ich glaube, ich muss das auch mal versuchen.

    Liebe Grüsse, Manuela

    AntwortenLöschen
  4. AKELEI! Wie wunderschön! Und ich "Döspaddel" hab im "Garten-sauber-halt-Wahn" die Akelei in diesem Jahr rücksichtslos rausgerissen!

    Aber die Reue kommt zu spät, vielleicht gehe ich mal in die Nachbargärten ...

    Liebe Grüsse
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  5. WOW, meine Hochachtung! Soooo wunderschön, Pflanzenfarben sind halt doch die besseren Farben!

    Herz.Licht
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. huhu Sabine....wow, das sieht so herrlich aus, das haste ganz toll gefärbt....ich staune über die schönen Grüntöne der Blutbuche...und die Akelei, wunderschöne Farben sind da rausgekommen...ich bin gespannt auf deine weitere Färbelust

    liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen