4. Juni 2010

Färbung mit Blutbuchenblättern



Blutbuchenblätter färben wie erwartet Grün. Lediglich der erste Farbzug changiert rötlich/bräunlich, ähnlich wie bei der Färbung mit roten Zwiebelschalen, die vor dem Färben lange einweichen. Den Sud habe ich noch aufgehoben, bin mir aber nicht sicher, wie es mit der Lichtechtheit sein wird. Gebeizt habe ich mit Alaun.
@ Annette: Nix wie ran an den Baum ;-)

Kommentare:

  1. :-)
    Lieben Dank für den Bericht! Die Farben sind klasse geworden - so oder ähnlich hatte ich es erhofft. Gut, dass ich Montag von meiner Kollegin die Blätter bekomme.
    Wie viele Blätter hast Du für die Färbung genommen, 400 %?

    Ich wünsche Dir ein schönes sonniges Wochenende.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Färbungen sind das geworden, die du in den letzten Tagen gezeigt hast. Bei mir hat das schöne Wetter auch das Färbefieber entfacht und mein Einkocher brodelt seit gestern auf der Terasse...

    viele schöne Farben wünscht dir
    claudia

    AntwortenLöschen
  3. oh was sind das wieder für schöne FArben geworden....toll, gefallen mir alle, ich kann auch immer kein Restewasser wegschütten, manchmal kombinier ich sogar mehrere Wässerchen und guck was wird....

    irgendwann wirste das mit der Lichtechtheit ja rausbekommen, bissel Sonne haben wir ja abbekommen....

    ich freu mich auf mehr....
    ganz liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen