6. August 2013

Heute gibt es Blütensüppchen . . .


. . . mit genau diesen Zutaten ;-)
Man nehme 400 g Dahlienblüten . . . und warte ab, was passiert. Alle Blüten, auch wenn sie auf den ersten Blick nicht so aussehen, sind erprobte Orangefärber.


Dieser üppig blühenden Kaktusdahlie, die als Knolle aus dem Garten meiner Schwiegermutter zu mir kam, hätte ich das leuchtende Orange, das sie neulich auf einem Teststrängchen hinterlassen hat, gar nicht zugetraut. Umso mehr habe ich mich gefreut, denn bei dieser Blütenform kommt einiges an Masse zusammen.

Kommentare:

  1. Ja, Dahlien, woher nehmen und nocht stehlen. Vom Blumenfeld... ? Deien Pflanzenfärbereien finde ich toll.
    Morgen kommt hoffentlich das bestellte Alaun an, und dann startet auch meine Färbeversuchsküche.

    Leider ohne Dahlien. LG Gitta

    AntwortenLöschen
  2. als Kind haben wir immer Blütensuppen angerührt. Das war immer ein schöner Spass. Allerdings ohne Wasser und auch ohne den Vorsatz Wolle damit zu färben, schade eigentlich. Denn das hätte bestimmt auch viel Spass bereitet. LG bjmonitas

    AntwortenLöschen
  3. lecker, lecker, mal sehen was raus kommt!!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin immer wieder begeistert von den Farben, die aus den schönen Dahlienblüten heraus kommen. Wenn ich diese hübsche Blütensuppe sehe, frage ich mich gerade, ob es Dir nicht trotzdem manchmal leid tut, diese Blüten zu ernten? Oder schlägt das Färberherz einfach höher?
    Liebe Grüße, Roswitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, gar nicht. Ich ernte immer nur die Blüten, die erste Welkerscheinungen aufweisen und ich weiß, dass die Dahlien umso üppiger blühen, je mehr Blüten ich heraus schneide. Es blüht immer in meinen Dahlienreihen.
      LG
      Sabine

      Löschen
  5. Deine Blütensuppe sieht toll aus und ergibt bestimmt einen wunderschönen Ton. Das die helle Kaktusdahlie orange färbt, hätte ich übrigens auch nicht vermutet.
    Mal sehen, ob meine Dahlien den Sturm gut überstanden haben. Dann beginnt bei mir auch bald die Dahlien-Saison.
    LG Constance

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin schon richtig gespannt, wie das Blütensüppchen färbt. Meine Dahlien sind noch nicht soweit, vielleicht hole ich welche vom Markt und probier das auch mal.

    Viel Spaß beim Kochen! Ich freu mich auf Bilder.

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  7. Hmmmm, sieht das lecker aus! Ich freue mich schon auf die Bilder von der gefärbten Wolle.
    LG
    Margit

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin immer wieder schwer beeindruckt auf welche ungewöhnliche Weise Du Farben erzeugen kannst und die Wolle so wunderschön färbst, Du bist eine echte Künstlerin!
    Für Eure Shoppläne drücke ich fest die Daumen und wünsche gutes Gelingen! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen