4. Juli 2012

Frisch geerntet . . .



. . . habe ich heute sämtliche geöffnete Blüten meiner Färberkamille (187g) und sie vorhin mit kaltem Wasser angesetzt. 16g getrocknete Blüten, die ich von Strickschnecke Michaela geschenkt bekam, haben dem Resedasud zu einem Goldton verholfen (innen Reseda mit Färberkamille, außen Reseda pur). Nun bin ich gespannt auf die Färbung mit Färberkamille pur.


Kommentare:

  1. schön, meine Jasminfärbung sieht ähnlich aus, wie der äußere Strang.
    LG Lesley

    AntwortenLöschen
  2. Eine wahre Farbenpracht! Wunderschön ist das Garn geworden! Es leuchtet wirklich wie die Sonne! Schön, dass man die Sonne des Sommers mit den Pflanzen so "einfangen" kann!
    Ich grüße Dich! Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles gelb!! Ich bin auch gerade an der Ernte von Färberkamille. Meine sind im Topf nicht so schön leider. Aber den Blüten ists egal, die sind ja wichtig...
    Liebe Grüsse
    verflixteNadel

    AntwortenLöschen
  4. Jeannette Imsiecke6. Juli 2012 um 12:45

    Ich sitze hier wirlick mit offenem Mund und schaue mir Deine Traumfärbungen an die Du so wunderschön fotografierst. Dein Blog ist ein wahrer Augenschmaus. Ehrlich wunderschön. Ich fange gerade erst mit dem pflanzenfärben an und hole mir bei Dir so manche Anregung. Würdest Du wohl verraten welche Wolle (Schurwolle) und welche Sockenwolle Du verwendest? Und die LL und NS der Schurwolle. Ich bin nämlich noch auf der Suche nach passenden Garn.
    LG Jeannette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Wolle ist von Wollknoll. Es ist das Schurwollkammgarn LL 333m/100g.
      Sockenwolle zum Färben gibt es dort auch.
      LG
      Sabine

      Löschen
  5. diese Gelbfärbungen sind dir besonders gut gelungen! Ich mag beide, den goldigen und den Reseda pur, so sommerlich frisch! herzliche Grüsse, ela

    AntwortenLöschen