1. September 2013

Spätsommerfarben und -färbungen



Die letzten Tage standen mal wieder im Zeichen der Dahlienblüten. Ich habe neben schönen Unisträngen herrliche Dahlienmixstränge gefärbt, die den Spätsommer mit seinen Farben und seiner Wärme einfangen. Ich habe mal wieder darüber gestaunt, zu welch leuchtenden Farben manche der Blüten fähig sind.
Gestern abend fuhr ich dann zu der Brachwiese, die ich neulich entdeckt hatte, um Rainfarn und Goldrute zu ernten. 
Leider war mir ein Gartenbautrupp zuvor gekommen, der (fast) alles ratzekahl gemäht hatte.
An einer Stelle, wo Bauschutt abgeladen wurde (was für eine Sauerei, aber in diesem Fall mein Glück) wuchs noch Goldrute, die ich schneiden konnte. Ich erinnerte mich daran, dass neben dem Kindergarten auch  etwas Rainfarn wächst und konnte noch ein nettes Sträußchen schneiden, um damit heute zu färben, denn ich hatte kinderfrei. 
Jetzt muss ich aber los und meine Jüngste bei den Großeltern abholen. Genug gefärbt für heute.

Rainfarnfärbung im Sieb

Goldrute im Topf

Kommentare:

  1. Leider ist das hier auch so. Wo es noch
    ein Eckchen Grün gibt, wird irgendein
    Dreck abgeladen.
    Deine Dahlien-Färbungen sind seeeehr schön
    geworden. Toll.

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich, so richtig warme Sonnenfarben!

    LG Alpi

    AntwortenLöschen
  3. Deine Färbungen strahlen so richtig um die Wette! Einfach herrlich!
    LG Constance

    AntwortenLöschen
  4. Welch ein Leuchten ... schwärm
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wieder eine tolle Färbung!!! Konnte leider nicht widerstehen!!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  6. rainfarn hab ich aus dem garten zum trocknen aufgehaengt, und die wilde goldrute lass ich in diesem jahr stehen, weil ich einfach nicht noch mehr gelb brauchen kann. aber die intensiven goldtoene von dahlien erreichen beide sowieso nicht, die leuchten wirklich sehr einladend:)
    viel spass beim "gelben"
    Bettina

    AntwortenLöschen
  7. wunderbare herbstfärbungen,
    eigentlich möcht ich ja noch nen bissle sommer haben, aber die farbtöne machen lust auf den farbenfrohen herbst.

    ein grüßle sendet dir flo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, es sind einfach keine Herbstfarben sondern Spätsommerfarben :-)
      Der Sommer ist hier jedenfalls sehr präsent und ich laufe mit Top und kurzer Jeans herum.
      LG
      Sabine

      Löschen
  8. Sehr schön sind die Gelb-orangetöne geworden. Auch zum Weiterfärben sind Gelbtöne super.
    LG Lesley

    AntwortenLöschen