21. September 2013

Messing-güldene Tagetesseide


Sehr schön geworden ist die Seide, die ich mit Tagetesblüten für eine Kundin gefärbt habe, die bereits beim Museums-Garten-Fest ein Auge auf eine Tagetesseide geworfen hat (die ich aber grade verkauft hatte). 
Ich färbe eigentlich immer mit voller Färbekraft. Hier waren es 57g getrocknete Blüten aus meinem Garten (solche wie auf dem Bild oben) und 200g frische Blüten für 100g Seide


Im zweiten Farbzug färbte ich 100g Sockenwolle und nuancierte mit Eisenessig, um eine helles Grün zu erhalten. Wahrscheinlich hätten auch noch der 3., 4. und 5. Farbzug gut ausgesehen, aber ich höre mittlerweile meistens nach dem 2. Zug auf, denn die Lichtechtheit leidet und nach einem Jahr sehen die Farben der "hinteren Züge" schon nicht mehr so schön aus.

Kommentare:

  1. Wie Stroh zu Gold .. wunderschöne warme Färbung! Schaut einfach edel aus.

    Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine schöne Farbe! Dieses messingfarbene Senfgelb gehört zu meinen Lieblingsfarben bei der Pflanzenfärberei. Nächstes Jahr werde ich auch Tagetes in meinem Garten haben.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf Seide wird es besonders schön :-)
      LG
      Sabine

      Löschen
  3. Sehr edel! Auf der Alpaka-Seidenmischung wird die Farbe ähnlich. Tagetes stehen auch bei mir gerade auf dem Programm ... ich bin dann mal wieder am Farbtopf.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Oh ich liebe die Farben der Tagetes und dazu sind sie auch noch so toll lichtecht. Wunderschöne Garne!

    LG Alpi

    AntwortenLöschen
  5. Hier ist die Kundin vom Museumsfest. Die Seide ist heute bei mir angekommen und einfach traumhaft schön. Vielen, vielen Dank!!!!

    AntwortenLöschen