17. September 2013

Edle Holunderseide


Sehr edel kommt diese Holunderfärbung daher. Gewünscht waren zwei unterschiedliche dunkle Grautöne auf Seide und Wolle/Seide.  Das ist nicht gelungen. Trotzdem finde ich die Färbung sehr schön. Der Wolle/Seide-Strang nahm die Farbe ganz anders auf, als die Seide. Sein Grau geht ins Grüne und erinnert mich an Baumflechten.
Die reine Seide hat einen metallischen Silberton angenommen. Der Wollstrang hinten hat nochmal einen anderen Farbton.

Gefärbt habe ich mit unverdünntem Holunderpresssaft und "Zutaten" nach einem Rezept von Dorothea Fischer zugefügt.
Leider sind Beerenfärbungen meiner Erfahrung nach nicht sehr lichtecht. Daraus Gestricktes sollte besser nur zum Anziehen aus dem Schrank geholt werden.

Nachtrag am 19.09.: Da ich von dem reinen Seidengarn 2 Stränge gefärbt hatte, wandert einer nun in den Shop.


Der Färbetopf steht grade wieder auf dem Herd. Den herb-würzigen Tagetesduft kann ich auch in der Küche gut ertragen, ich mag ihn sogar. Wieder ist metallisch schimmernde Seide gewünscht und gestern hatte ich nach langem Sammeln endlich die benötigte Blütenmenge zusammen. Bei dem hohen Rotanteil der Blüten wird der Farbton bestimmt eher nach Messing als nach Gold aussehen. Ich bin gespannt.


Kommentare:

  1. Diese Wolle finde ich traumhaft schön, wiklich sehr edel. Jeder Strang für sich ganz besonders.

    LG Anne

    AntwortenLöschen
  2. Das werden sicherlich sehr schöne Farben :) meine Tagetes bin ich nun für den Winter am Trocknen und hab sehr viele fast nur rote in diesem Jahr.

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Ach ja, die Hollunderfärbungen, immer wieder überraschen sie. Ich mag die entstandenen Töne, sanfte Farben, die durch den Seidenschimmer noch edler wirken.
    Kannst du verfolgen wie sie sich auf Dauer halten?

    Auf die Tagetesfärung bin ich sehr gespannt!

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich, ich muss das angestrickte Knäuel nur finden ;-)
      Dann zeige ich es.
      LG
      Sabine

      Löschen
  4. Das ist eine sehr schöne Holunderfärbung. Bin auf deine nächste Färbung gespannt.

    AntwortenLöschen
  5. Das sind meine Farben, jeder einzelne Strang ist einfach nur schön!
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Total interessante Töne.
    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
  7. was für farben.
    und was für ein tolles material.
    verstrickt muss es sehr edel rüber kommen.

    gefällt mir wirklich sehr.

    ein grüßle sendet dir flo

    AntwortenLöschen
  8. also bei Tagetes muss ich mich schütteln den Duft kann ich gar nicht ab. Dafür habe ich mich in die Hollerfärbung verliebt. Schade, dass sie nicht lichtecht ist. LG bjmonitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welche Farbe ist schon lichtecht? Meine Mit Simplicol gefärbten Vorhänge im Wohnzimmer müsste ich eigentlich alle 2 Jahre nachfärben, sie hängen an der Westseite. Die Lichtechtheit von Holunderfärbungen ist ähnlich wie bei den Stockrosenblüten. Sie altern in Würde und werden eben heller.
      LG
      Sabine

      Löschen
  9. Schon längere Zeit bewundere ich Früchte deine natürliche Färbung , aber Farbe letztens von dir gefärbte Seide übertrift alles . Es ist einfach unbeschreiblich , echte Kunst .

    AntwortenLöschen