10. September 2013

Endlich fertig - das Baby-Schlüttli


Der Geburtstermin meines Enkelsohnes rückt näher und näher. Seine Eltern haben grade den Umzug aus der WG in die traute Zweisam- bzw. Dreisamkeit bewältigt. Heute steht ein Besuch beim Möbelschweden an, denn die Küchenzeile hat in der neuen Wohnung zu kurze Beine (bwz. ist der Fliesenspiegel höher). Ich kann nun damit beginnen Bodies und Strampler zu sichten und zu waschen, die ich vor 5 Jahren noch für meine jüngste Tochter brauchte und die ich nun an meinen Sohn für seinen Sohn weitergeben kann. Ich freue mich!
Gestern abend habe ich dann endlich meine Knopfkiste gesichtet und das Schlüttli fertiggestellt, indem ich Perlmuttknöpfe angenäht habe. Meine große Tochter meinte, Perlmutt passe gut zu den Meeresfarben (die Alternative wären blau gefärbte Steinnussknöpfe gewesen).
Den Kammzug, handgefärbt von Géraldine auf GOTS-zertifizierter Merinowolle, hat sich Eva für ihr Baby ausgesucht und ich bin gespannt, wie er ihr versponnen und verstrickt gefällt. Die Wäsche hat das Jäckcken gut überstanden. Das versponnene Garn hatte ich extra heiss und ruppig gewaschen, um es etwas vorzufilzen, um späteres unerwünschtes Filzen zu vermeiden.



Kommentare:

  1. Das Schlüttli gefällt mir sehr gut. Du hast mich angesteckt, ich stricke jetzt auch mein erstes Schlüttli...

    AntwortenLöschen
  2. Frisch und fröhlich sieht es aus, das Schlüttli. Die Farbverteilung ist total schön ausgefallen. Da kann sich der kommende Erdenbürger nur wohl fühlen drin.
    Seiner Mama und ihm alles Gute für den bevorstehenden Tag!

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr sehr schönes Jäckchen für dein Enkelkind! Ich bin hin und weg. Da soll mal einer sagen gestricktes sei altbacken...ich wünsch euch alles erdenklich Gute :)

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  4. Das Schlüttli ist wunderschön geworden und wie aus einem Guss.
    dein Enkel wird sich gut eingehüllt und geschützt fühlen.

    LG Anne

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön ist es geworden. Welch' ein Geschenk, wenn es eine Oma gibt, die so wunderschöne Sachen herstellen kann.

    AntwortenLöschen
  6. Das Schlüttli ist wunderschön geworden. Besonders gut gefallen mir die kleinen Perlmuttknöpfe. Einfach ein wundervolles Geschenk!

    LG Constance

    AntwortenLöschen
  7. Gute Idee, die Wolle vor dem Stricken schon abzuhärten.
    Ich finde das Jäckchen total niedlich und hält sicher schön warm.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  8. Das Schlütti sieht super süss aus!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Ein tolles Jäckchen. Genieße die Zeit. Manchmal fand ich es fast aufregender Oma zu werden, als Mutter zu werden.

    AntwortenLöschen
  10. Dein Enkelsohn wird bestimmt immer gut gekleidet durchs Leben krabbeln :D Es ist einfach nur schön geworden, dein Schlüttli!

    LG und bis morgen, Géraldine

    AntwortenLöschen
  11. Schlüttli = Jäckchen?
    Da habe ich wieder etwas gelernt ☺.
    Das sieht wunderschön aus und die Knöpfe passen auch sehr gut. Ich mag Perlmuttknöpfe und ich mag diese Machart.
    Welch eine Vorfreude. Alles Gute der werdeneden Mutter!
    LG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön ist das Jäckchen geworden und die Farben sind ein Traum!!!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  13. Hach ist das süss! Tolle Farbe hast Du da ausgesucht. Ich habe das gleiche Jäckli für meine Nichte gestrickt, die am 2.5. zur Welt gekommen ist :-)
    Alles Gute für den baldigen Familienzuwachs&liebe Grüsse vom Wullechneuel

    AntwortenLöschen
  14. Das Jäckchen ist wunderschön geworden. Mir gefallen vor allem die kräfigen Farben!
    Da wird das Baby aber süß aussehen ♥♥♥
    Lg Manuela

    AntwortenLöschen
  15. Sehr hübsch geworden !
    Bei uns haben die Kinder auch so einen Altersabstand (17 Jahre), mal sehen, wann ich fürs Enkelchen stricken darf. Vom Kleinen (8) hab ich aber kaum was aufgehoben - so weit hab ich damals noch nicht gedacht !
    LG Gabi

    AntwortenLöschen