2. September 2011

Meine Augustfarben


Das sind meine Augustfärbungen (ohne die kleinen Teststränge) auf einen Blick. Ich mag sie so, weil ich alle Blüten, Blätter und ganze Pflanzen, die mir ihre Farben geschenkt haben, selbst gesammelt habe. Das ist schon besonders, die Farben aus dem erweiterten Garten zu gewinnen. Hier versammeln sich Farben, die ich aus Stockrosenblüten, Waidblättern, Weinlaub, Königskerzenblättern, Dahlienblüten und Schafgarbe gewonnen habe. 
Meine erste Waidärbung fiel intensiver aus, was wohl daran liegt, dass ich beim zweiten Versuch auf 100 g Strängen nur 400 % frische Waidblätter verwendet habe. Aber auch dieser zarte Blauton gefällt mir sehr gut.
Nach Abschluss der Dahlientestfärbung färbte ich ein paar Dahlienstränge ohne auf die strenge Trennung der Blüten und exakte Gewichtsverhältnisse zu achten, sie leuchten in der Morgensonne.
Die Morgensonne sorgt auch dafür, dass die zweiten Züge der Schafgarben- und Weinlaubfärbungen ein zartes Grün zeigen, das nachmittags nicht mehr zu sehen ist. Dann wirken sie kittfarben. 
Pflanzenfarben können eben zaubern.
Das Geheimnis des braunen Stockrosenstrangs ist vermutlich auch gelöst. Die Wolle stammt wohl auch aus dem Beizeeimer, der die "Fehlfarben" bei der Dahlientestfärbung lieferte, weil die Beize erschöpft war. Trotzdem, das Braun gefällt mir, es ist einer Walnussschalenfärbung zum Verwechseln ähnlich.




Kommentare:

  1. Dieser Farbkreis auf dem ersten Bild ist einfach nur toll.

    AntwortenLöschen
  2. die darstellung im kreis ist einfach nur zauberhaft! so tolle stränge! <3

    liebe grüße,
    sarah.

    AntwortenLöschen
  3. Allesamt fantastisch - wunderschööön!!!

    LG Ruth

    AntwortenLöschen
  4. sind das schöne Farben.Verkaufst Du auch Wolle? Oder verarbeitest Du sie alle selbst?
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. boah...wuuuuunderschööööön......

    AntwortenLöschen
  6. Deine Strängelchen gefallen mir supergut!!! Der Waid ist soooo GENIAL!!! Leider habe ich kein Waid. *sniff*
    Danke noch für Dein Interesse an mulesingfreier Wolle. Du darfst ein Bildchen von meinem Blog mitnehmen und bei Dir in die Liste setzen wenn Du möchtest. ;)
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen
  7. Diese Farben sind so zauberhaft! Machst du da ein "Sommerstück" aus allen?
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  8. was für ein regenbogen! die farben sind toll und dass es ein besonderes gefühl ist, die färbepflanzen alle selbst gesammelt zu haben, glaube ich! ich habe übrigens angefangen, deine garne zu verstricken, ein eintrag dazu ist in meinem blog - vielen dank nochmal für die wunderschönen färbungen!
    linnea

    AntwortenLöschen
  9. Was sind das für wunderbare Stränge!!! Toll, was du da gezaubert hast. Frau möchte sie am liebsten alle haben.

    Ich habe in der letzten Zeit auch schon fleißig Blüten gesammelt und bei Karin Tegeler Kalzbeize gekauft. Jetzt brauche ich nur noch die Zeit zum Färben..

    Liebe Grüße Carmen

    AntwortenLöschen
  10. ach, Sabine..was für eine Labsal für die Augen.

    gruß gudrun

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön! Ich seh schon, ich brauche auch dringend Dahlien im Garten.... ;)
    lg
    katrinle

    AntwortenLöschen
  12. Oh mei, ich denke immer, schöner kann es hier nicht mehr werden und dann kommen doch immer noch tollere Fotos. Dein August ist sehr sehr gelungen, ich kann auch nur sagen: eine Augenweide.

    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen