25. September 2011

Blendwerk


Seit ich diese Prachtexemplare gesehen hatte, wollte ich es auch tun: Blender socks stricken.


Hier sind nun meine Exemplare, gestrickt aus 3 verschiedenen selbstmusternden und 3 einfarbigen Resten.
Der zugrunde liegende "Blend-Rhytmus" ist bei mir folgender:
1 Reihe Farbe neu, 2 Reihen Farbe alt, 1 Reihe Farbe neu, 1 Reihe Farbe alt, 2 Reihen Farbe neu, 1 Reihe Farbe alt

Kommentare:

  1. Eine sehr hübsche Art, Reste zu verarbeiten! Das werde ich mir merken ;)
    Herzlich
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Socken! Das Getüddel mit den Resteknäuelen ist sicher gar nicht so einfach, das Ergebnis ist jedoch wirklich umwerfend! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Die Socken sehen klasse aus und garnicht nach "Resteverwertung".
    Die sind Dir echt sehr gut gelungen u. die Farbzusammenstellung ist auch klasse.

    LG,
    Sonja

    AntwortenLöschen