22. März 2014

Cheviotsockenwolle


Weil ich ihn so schön finde, zeige ich euch den Cheviotstrang noch einmal nach dem Waschen und Haspeln. Die Lauflänge liegt nun bei knapp 300m auf 100g. Er sieht trotzdem sehr fein aus und ich werde ihn wohl mit Nadelstärke 2,5 verstricken. Auf die Socken bin ich gespannt. 
Das Corespungarn im Vergleich dazu hat eine Lauflänge von 112m auf 100g.


Das Tweedstrickjäckchen nach Elas Anleitung macht weitere Fortschritte. Die Blende ist fertig und nun geht es mit den Ärmeln weiter.


Kommentare:

  1. Der Strang Cheviot ist superschön geworden! Auch ich bin gespannt auf die Socken :-) LG, Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Oh deine SoWo sieht toll aus!
    Auch das Jäckchen wird fein.
    Ich mag deine Art, die Dinge geduldig und schön zu arbeiten. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Das Garn ist ja wunderschön geworden.

    ♥liche Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  4. Glückwunsch zum dünnen Sockengarn! Wie die beiden wohl verstrickt aussehen?

    AntwortenLöschen