17. Oktober 2012

Herbstfarben



Ich schwelge in Herbstfarben. Farbgeber waren Dahlienblüten und grüne und braune Walnussschalen, bzw. die Fruchthüllen, die die Nüsse umgeben.
Besonders spannend ist es Kammzüge mit Pflanzenfarben einzufärben. Das ausgiebige Waschen und Spülen fördert die Filzneigung. Besonders im tropfnassen Zustand sehen sie erbärmlich aus. Vorsichtiges Auseinanderziehen ergab, dass alles gut ist. Bei dem edlen Material, auf dem ich gefärbt habe, wäre es sehr schade gewesen, wenn ich eine Filzwurst erhalten hätte. Dazu später mehr.



Kommentare:

  1. Die Dahlienfärbung ist klasse! Im Frühjahr pflanze ich Dahlien, das ist sicher!

    Mit Walnuss habe ich auch gefärbt, das ist eine Färbung, die viel Spass macht, finde ich.

    Grüße aus Belgien, Beate

    AntwortenLöschen
  2. ich hab grad noch die letzten knospen an den dahlien, die ich abwarten will, dann orange ich auch ein bisschen:) leider kann ich das von walnussbraun nicht sagen, weil unser baum nie was ansetzt - und die blaetter ergeben max. teddybraun... naja, aber besser orange als gar keine farbe bei dem grauen wetter:)
    ich bin gespannt, was du aus dem braun zauberst....
    irische gruesse
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Teddybraun ist doch schön :-)
      Mit den Blättern habe ich noch nie gefärbt, habe auch leider keinen eigenen Baum.
      LG
      Sabine

      Löschen
  3. Das ist eine ganz wunderbare Färbung geworden! Interessant sind die Zutaten.
    Hab einen netten Abend
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  4. Orange ist ja eine super Farbe weil sie so richtig in den Herbst passt.

    Wünsch dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Herta

    AntwortenLöschen
  5. Schöööööön!
    Kammzüge pflanzlich zu färben find ich die absolute Herausforderung. Deine Wolle sieht gut aus, schön flauschig, toll!

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
  6. Also dieses Orange ist ja so voll klasse ! Der Farbton ist genau meine Farbe. LG Anke

    AntwortenLöschen