30. Dezember 2013

Farbfeuerwerk



Das sind Farben!!! Sowas passiert, wenn eine 5 1/2 jährige Kardierkünstlerin in die Restetüte greift und sich für die letzte Lage Wolle etwas "Bling-Bling" in Form von Angelinafasern erbittet. Jetzt glaubt nicht, es wäre kinderleicht, solche Batts zu kardieren. Da steckt ganz viel intrinsische Motivation dahinter. Stundenlang könnte sie Kardiervideos ansehen und oft fragt sie, ob wir uns zusammen "Kate" (from Ashford), die sie besonders liebt, anschauen. Ich staunte nicht schlecht, als sie gestern wie ein Profi die Kardiermaschine bediente (und ich bin wirklich sehr eigen, was meine Kardiermaschine betrifft). Lediglich beim Lockern der teilweise angefilzten Kammzugreste brauchte sie manchmal Hilfe und von der Walze abgenommen habe ich die Vliese selbst.



Versponnen habe ich die Batts dann als Corespun, teilweise mit opulentem Lurex als Autowrap - Bollywood pur!



Passend zum Corespun entstand dann noch ein zweifädiges Garn. Man sieht sehr deutlich, wie sich unterschiedliche Spinntechniken auch auf die Farben auswirken.
Und mit solchen Farbfeuerwerken möchte ich die letzten beiden Tage in diesem Jahr verbringen. Heute darf ich an die Kardiermaschine :-)


Kommentare:

  1. Bollywood pur -genial schön!

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  2. Das will ich auch mal können, Correspun. Die Farben sind toll. LG Ate

    AntwortenLöschen
  3. Klasse! Unser 6-jähriger ist auch immer mit Feuereifer dabei, wenn ich die Kardiermaschine auf den Tisch stelle :) Seit wenigen Wochen geht das nun auch bei uns einfacher, da ich mir zur schweren Walther-Ausführung auch noch eine kleine "Wilde" von Ashford zugelegt habe. Das mache ich dann auch mal für kleinere Mengen Wolle, wogegen sich die "Große" rauszuholen immer "lohnen" musste wegen der Schlepperei (aus dem Dachzimmerchen 2 Etagen tiefer überlegte man sich dann doch immer).
    Aber schon erstaunlich, wie unterschiedlich die Farben rausgekommen sind! Corespun habe ich noch nicht ausprobiert, aber irgendwann ...
    Einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die kleine wilde Ashford ist einfach klasse. Damit sind auch unsere Vliese entstanden.
      LG
      Sabine

      Löschen
  4. Das Corespungarn hat eindeutig gewonnen. Und die kleine Kardierkünstlerin ebenfalls. Auf die Farbenpracht darf sie mächtig stolz sein. Da hoffe ich doch mal, dass Du noch viele Reste für sie in der Tüte hast.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin begeistert - von der Kardierkünstlerin, der Spinnkünstlerin und den Ergebnisgarnen. Das ist so liebevoll hergestellt liebe Sabine - ein Traum.
    Und ein bisschen *Drama* in Form von Lurex tut doch auch der Seele gut :))
    Mein Favorit wäre auch das Corespun... da schließe ich mich Tanja voll und ganz an.
    Dir und deinen Lieben einen guten Übergang ins neue Jahr und mit viel Gesundheit und Freude.
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Farben, ein richtiges "Farbfeuerwerk".
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  7. Wow, sage ich nur, da hat die Süße ja richtig gezaubert! Und das Corespun - wunder-, wunderschön!

    LG, Géraldine

    AntwortenLöschen