1. Mai 2013

Gelb wie die lachende Sonne


Prächtig geworden ist meine Färbung mit Löwenzahnblüten. Zu zweit hatten wir gestern im Nu die benötigte Menge von 400 g für einen Strang Wolle gesammelt. Leider ist es mir nicht gelungen das leuchtende Gelb der Wolle mit dem Fotoapparat festzuhalten. Bei leicht bedecktem Himmel dürfte das besser gelingen als an einem strahlenden Tag wie heute.

Kommentare:

  1. Bei uns ist der Löwenzahn leider noch nicht soweit. Aber es dauert höchstens noch ein paar Tage und wandert der auch in meinen Färbetopf. Traumhaftes Gelb ist das geworden.

    Einen schönen 1.Mai wümscht dir

    Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. sehr schön deine Färbung, du hast mich angesteckt! Glaub ich mach mich auf die Socken und geh Löwenzahnblüten sammeln... tschüss

    AntwortenLöschen
  3. Diese gelben Verführer lachen einen doch jedes Jahr wieder aufs Neue an und sagen: färb mich, färb mich oder iss mich, iss mich... man kann sich ihnen nicht entziehen - nicht wahr?

    Du hast Dich also überreden lassen und bist mit einem so schönen sanften Gelb belohnt worden. Herrlich!

    Lg
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh man ich dachte ich bilde mir das wohl ein!

      Löschen
  4. Hallo
    danke für die wundervollen Fotos
    da geht die Sonne auf
    liebe grüße
    gudrun

    AntwortenLöschen
  5. Bild und Wolle sind ein Traum, ich finde das zarte Gelb kommt sehr gut zur Geltung.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben, das gelb der Wolle ist nicht zart, sondern richtig kräftig, aber das bekam ich nicht so fotografiert :-)
      LG
      Sabine

      Löschen
    2. Ok, egal, ob zart oder kräftig es ist einfach ein ganz tolles Gelb :-D))
      Gruß Ute

      Löschen
  6. Ich liebe Deine Färbungen. Wenn ich nachher mit dem Hund raus gehe werde ich eine Tasche mitnehmen und Löwenzahnblüten sammeln. Obwohl ich jetzt schon überlege was ich denn in gelb stricken kann. Wofür nimmst Du denn das gelb? wie gesagt eine tolle Färbung und ich freue mich schon auf die nächste Färbung von Dir-
    LG Jeannette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich mich das immer fragen würde, hätte ich nicht kistenweise pflanzengefärbte Wolle ;-)
      Dieses Gelb habe ich für das Museums-Gartenfest im Voswinckelshof gefärbt.
      LG
      Sabine

      Löschen
  7. Nur mal so eine Frage : Beim Wollschaf gibt es ja Baumwolle (zum spinnen ). Kann man Baumwolle eigentlich auch mit Pflanzen färben? oder geht nur "richtige Wolle" ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Baumwolle lässt sich, zumindest nicht auf diesem Weg, also mit Alaun, Kaltbeize oder ähnlichem Färben. Das geht mit Proteinfasern, also Wolle, Seide usw..Es gibt aber auch pflanzliche Farbstoffe, die Baumwolle färben (z.B. Indigo), da braucht man aber eine Küpe.
      LG
      Sabine

      Löschen
  8. Danke für die schnelle Antwort. Das ist schade. Naja......
    Hhmmmmm, färben die Pflanzenfarben die Baumwolle gar nicht ? oder nur nicht intensiv ? Oder nicht haltbar?
    WEnn Du mir das noch beantworten könntest wäre ich glücklich.....
    Jeannette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sieh mal hier:
      http://www.eberhardprinz.de/blog/?p=2568
      LG
      Sabine

      Löschen
  9. DAAANKE
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  10. waauw!!! was ein schone farbe Gelb! liebe gruszen mieke

    AntwortenLöschen
  11. schön! Löwenzahn fehlt noch in meiner Sammlung.
    Grüße aus Belgien, Beate

    AntwortenLöschen
  12. Ich glaube, ich starte dieses Jahr auch mal wieder eine Lö-blü-Färbung. Hier stehen die Löwenzähne sprungbereit in den Startlöchern, spätestens morgen werden alle Wiesen gelb.
    Vorletztes Jahr hatte ich zu Ostern Mitte April ein sanftes Gelb auf ungesponnener Wolle bekommen. Wäre interessant, ob es dieses Jahr wieder denselben Farbton gibt...

    Viele Grüße
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Sabine,

    ich heute ganz zufällig auf deinen Blog geraten und bin ganz begeistert, was du für schöne Wolle zeigst und auch so fein Gestricktes, ich komme gerne wieder!
    Kann man deine Wolle vielleicht auch kaufen, oder färbst du sie nur für deinen Eigenbedarf?

    Liebe Grüße schickt dir
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe gelesen, dass du auf dem Hilshof-Wochenende anzutreffen bist. Schön, dann werden wir uns kennenlernen, denn ich werde auch kommen----- allerdings nur als Besucherin:-)), aber ich freue mich schon sehr wieder ein paar nette Bloggerinnen persönlich kennen zulernen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich auch schon.
      Bis dahin müssen Ute und Géraldine noch einige Schäfchen scheren ;-)
      LG
      Sabine

      Löschen