17. Juni 2012

Sommergewitter . . .



. . . hieß der Polwarth-Seide Kammzug von Melanie, unten rechts im Bild. Ich hatte ja im Osterurlaub eine kleine Lendrumspule gefüllt. Nun habe ich am Tom eine weitere (deutlich größere) Spule gefüllt und bis auf den letzten Rest alles verbraucht. Schön!

Jetzt überlege ich grade, welcher Kammzug als nächstes auf die Spule (nur auf welche?) kommt.


Kommentare:

  1. Die Kammzüge sind alle wunderschön. Fang doch mit dem oben links an. :o))

    LG und einen schönen Sonntag Abend,
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht hübsch aus!
    Mich würde der untere Kammzug interessieren, wie der versponnen aussieht.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde mich Wichtelgold anschließen und den ohne lila anspinnen :)Aber schön sind sie alle, das ist immer das Problem mit der Qual der Wahl.

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  4. Polwarth-Seide - das muss ein Traum sein! Das GArn ist bestimmt superschmusig, oder?

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  5. dann halte ichs mit Kathrin - ich wuerde den unteren mit lila antesten:)
    irische gruesse (hier regnets = spinnwetter:)

    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Alle! Alle! Alle gehören versponnen!

    AntwortenLöschen
  7. Ach was für ein Farbtraum ist die gesponnen Wolle, einfach großartig! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  8. Ein wunderschönes Garn ist das geworden. Ich bin neugierig, was machst du daraus?

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen