26. März 2013

Hm . . .


Die "Varianten auf Zitrus II" sind angestrickt. Ich bin aber nicht zufrieden. Das Muster wird von den Farben geschluckt, die Zöpfchen der BFF-Socken gehen irgendwie unter.
Was meint ihr?
Wahrscheinlich wären schlichte Socken mit breiten Rippen für die schönen Frühlingsfarben die bessere Lösung und die Zöpfchen stricke ich lieber auf einem Unigarn.
Und jetzt wo ich mir grade bei ravelry die anderen Projekte angesehen habe, könnte ich mir grade vorstellen, eine quietschegelbe Löwenzahnblütenfärbung aus dem vorletzten Jahr zu verstricken :-).

Kommentare:

  1. Grundsätzlich hast du absolut recht, meistens geht beides nicht gut zusammen. Trotzdem sieht das auf dem Foto eigentlich gar nicht schlecht aus, dazu muss ich aber sagen, dass es mir sogar recht häufig passiert, dass mir mein Gestricktes gar nicht so gefällt, das Foto aber komischerweise deutlich besser aussieht und dann wieder keiner mein "Problem" versteht. In jedem Fall, mach das Beste draus, ich glaub anders wäre besser :)
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich werde das Knäuel einfach mal von der anderen Seite anstricken und dann kann ich mich immer noch entscheiden, aber ich glaube auch, dass die schlichte Variante mir dann wahrscheinlich besser gefällt. Auch bei den ravelry-Socken gefallen mir die Unis besser.
      LG
      Sabine

      Löschen
  2. vielleicht solltest du sie nach dem Muster stricken wie das Paar, das du für deine Mutter genadelt hattest. Das könnte die Färbungen besser zur Geltung bringen. Mir persönlich würden die Socken auch in diesem BFF-Muster gefallen. Ich finde es aparter als einfach breit gerippt, aber das ist eben Geschmacksache. LG bjmonitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Skew socks würden gut passen, aber ich möchte sie so schnell nicht wieder stricken, da es ab der Ferse keine "Entspannungssocken" mehr sind, da man dauernd auf die Anleitung sehen muss :-)
      LG
      Sabine

      Löschen
    2. Ok das ist natürlich ein nachvollziehbares Argument ein anderes Muster zu suchen oder einfach bei dem zu bleiben was du grade angeschlagen hast. LG bjmonitas

      Löschen
  3. also ich finde man sieht das Zöpfchen gut aber auch deine tolle Wolle.
    wie wär es mit Blender Socken von Wapiti bei Ravelry?

    AntwortenLöschen
  4. Also mir gefällt das mit dem Muster richtig gut. Ich finde nicht, dass es unter geht.
    Und die Farbe ist soooo toll.
    lg,
    Ibu

    AntwortenLöschen
  5. So, wie sie sind, sind sie gerade richtig! LG Ate

    AntwortenLöschen
  6. Also mir gefällt es so eigentlich auch ganz gut, auf dem Foto sind die Zöpfchen schon noch gut zu erkennen!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  7. Auf dem Foto sieht das richtig gut aus, Zöpfe und Färbung find ich sehr harmonisch, besser als die hellblauen Uni-Socken auf der Pattern-Seite. Und besser als die rot-kunterbunt gemusterten ebenfalls dort in den Sandalen - das geht für mich gar nicht. Dein Anstricksel finde ich wirklich passend. Aber es muss Dir gefallen und ich bin gespannt, was Du nun draus machst....
    Liebe Grüße
    Froggie

    AntwortenLöschen
  8. Hm, so kämpfe ich auch gerade mit einem Sockengarn und ich kann dich richtig gut verstehen, wenn man denkt, das passt irgendwie nicht. Ich habe jetzt 4 Muster ausprobiert und bin endlich fündig geworden und stricke das Muster Hermione's Everyday Socks aus Ravelry - vielleicht magst du es mal probieren? Obwohl ich auch finde, dass die Zöpfe schön herauskommen beim Angestrickten.
    GLG Stephanie

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde nicht, dass der Zopf untergeht. Sie werden traumhaft schön!

    AntwortenLöschen
  10. O wat kun jij mooie sokken breien.
    Groeten
    Marga

    AntwortenLöschen