11. November 2012

Zwergenfäustlinge


Der Adventsbasar an der Schule meiner großen Tochter steht bevor. Jedes Elternhaus soll 2 Teile beisteuern und so gab ich meiner Handschuhstricklust mal wieder nach und strickte diese Fäustlinge. 
Ich habe ein vor längerer Zeit gekauftes "Keiner ist wie ich-Knäuel" aus dem Dornröschen-Shop von beiden Seiten angestrickt und war doch überrascht, wie unterschiedlich die Fäustlinge geworden sind.  Ich habe schon überlegt, ob ich noch einmal für beide einen neuen Partner stricken soll, aber etwas Unterschiedlichkeit darf sein, oder?




Kommentare:

  1. Ich persönlich finde das gar nicht schlimm, wenn etwas wie die Handschuhe unterschiedlich ausfallen. Und diese hier sehen entzückend aus.

    AntwortenLöschen
  2. im Gegenteil, ich finds gerade toll, dass die beiden Handschuhe nicht gleich aussehen! solche Fäustlinge für meine beiden stehen auch ganz oben auf meiner Strickliste! Hast du die nach einer Anleitung gestrickt oder improvisiert? herzliche Grüsse, ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Größenangaben habe ich aus dem alten Burda-Heft. Den Daumen habe ich nach dem Rezept von Ewa Jostes gestrickt.
      LG
      Sabine

      Löschen
  3. Hallo, eigentlich ist das doch von Vorteil, wenn die Handschuhe etwas ungleich sind. So kann man sich besser merken, welcher der linke und welcher der rechte Handschuh ist. lg savo PS: wie immer ist das Ergebnis toll geworden!!

    AntwortenLöschen
  4. Ich würde sie so lassen. Es stimmt, man kann sich die Seiten auch dadurch besser merken. Die Fäustlinge sehen sehr schön aus.
    LG Lesley

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde das erstens auch mal sehr schön, zweitens können sich die Zwerge erfahrungsgemäß besser merken welcher an welche Hand passt.
    Ganz knuffig sind die geworden. Da spürt man schon die kleine Kinderhand darin.

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie süß! =) Und das hat was von Handarbeits-Charme wenn die Handschuhe nicht völlig identisch sind. Eine schöne Gabe für den Basar!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Dagmar,
    endlich bin ich dazu kommen, unseren Tausch in meinem Tauschblog zu zeigen. http://maxiundmini-tauschblog.blogspot.de/

    Ich danke Dir nochmals, bin ganz happy und schicke Dir ganz liebe Grüße
    Lesley

    AntwortenLöschen