15. November 2012

"Tilly"


Zur Abwechslung stricke ich mal keine Handschuhe, sondern einen Schal. "Tilly" aus dem Buch "A fine fleece, knitting with handspun yarns" von Lisa Lloyd gefiel mir seit dem ersten Durchblättern. Nun stricke ich Tilly allerdings nicht aus handgesponnenem Garn, sondern aus  Vorlaufgarn von Rosy Green Wool. Ich hatte das Glück die letzten 500 g erwerben zu können. Ich habe 400 g mit grünen Walnussschalen gefärbt und 100 g mit Dahlienblüten. Der Schal wird unbeschreiblich weich. Das Muster verschlingt die Wolle und ich bin gespannt, wie weit ich mit 400 g komme. Was mich freut: Es hat sich schon ein zukünftiger Träger gefunden. Mein Mann fühlte sich  spontan zu "Tilly" hingezogen und bis Weihnachten werde ich bestimmt fertig.


Kommentare:

  1. Huhu *wink,

    toll, ganz toll!!! Ich liebe Zopfmuster. Und wer sich zu Tilly nicht hingezogen fühlt, weiß nicht, was ihm entgeht. Richtig tut Dein Mann ;)

    liebe Grüße

    Heike

    AntwortenLöschen
  2. sieht klasse aus! auch die Farbe der Wolle gefällt mir.

    Ich stricke auch gerade ein Tuch aus Wolle, die ich mit Walnuss gefärbt habe. Werde die nächsten Tage mal ein Foto auf meinem blog zeigen.

    Danke auch für den Tip zu dem Buch, das kommt vielleicht auf meinen Weihnachtswunschzettel.

    Grüsse aus Belgien, Beate

    AntwortenLöschen
  3. Das ist schön, wenn Männer gleich Wünsche äußern, da muss Frau nicht lange überlegen.
    Dein Mann hat sich aber auch gleich so einen tollen Schal ausgesucht. Meine Walnussfärbungen vom letzten Jahr sehen auch so aus.
    LG Lesley

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er sah den angefangenen Schal und fragte spontan, ob er ihn nicht als Weihnachtsgeschenk haben könne ;-)
      Das traf sich gut! Ich hatte noch gar keine Idee, für wen der Schal bestimmt sein könnte.
      LG
      Sabine

      Löschen
  4. Ein ganz bezauberndes Muster und auch die farbe find ich ganz wunderbar! Viel Spass beim stricken!
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  5. oh wie schön, Muster und Wolle!!!! meinem Mann gefällt er auch :-) liebe Grüsse und noch viel Spass beim stricken, Gabriela

    AntwortenLöschen
  6. Dein Mann hat einen guten Geschmack. Der Schal sieht toll aus.
    Ein schönes Weihnachtsgeschenk.
    Ich wünsch Dir noch viel Spass beim Stricken.

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  7. Der Schal wird wunderschön!

    Geht das Färben von Vorgarn gut? Hab nämlich auch noch welches hier, aber bis jetzt aus Angst, dass es mir zerfällt, noch nicht gewagt zu färben.

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vorlaufgarn ist nicht gleich Vorgarn. Es ist ganz normal verzwirntes Garn, das aber noch nicht die nötige Reinheit für die GOTS-Zertifizierung hat. Der Link erklärt es.
      LG
      Sabine

      Löschen
    2. Uuups, zu schnell gelesen und den Lauf verschluckt. Deshalb hab ich nicht verstanden, was du verlinkt hast. Jetzt ist alles klar. ;-) Danke!

      LG Alpi

      Löschen
  8. einfach wunderschön ist das muster und ich bin schon auf den fertigen Schal gespannt.

    LG tine

    AntwortenLöschen
  9. So ein schönes Muster und so eine schöne Novemberfarbe.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sabine

    Ich LIEBE ja Walnussfärbungen - kann deinen Mann daher voll und ganz verstehen, dass er diesen Schal gerna heban möchte.
    Sieht einfach klasse aus, danke fürs zeigen.

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  11. hihi, das war auch das erste was ich dachte: ein echter Wollfresser das Muster, aber sooo schön.
    Ja, mein Mann hätte mir den auch sofort abgeluchst.

    Fröhliches Stricken und Daumendrücken, dass 400 g ausreichen.
    Ich strick jetzt gerade an einem Zopfmusterloop und bin so optimistisch, dass ich sogar mit 200 g auskomme (bei einer Läuflänge von ca. 110 m/50 g und einer Gesamtlänge von 1,20)

    Liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  12. Der Schal wird grandios. Wunderschöne Färbung, beeindruckendes Muster und die Maschen kommen wunderbar heraus. Um diesen Schal müsste ich mich auch mit meinem Mann zanken ;-)
    Lieben Gruß
    Angelika

    AntwortenLöschen
  13. Der Schal gefällt mir ausnehmend gut. Das Muster ist gigantisch. Bin schon gespannt, wie er fertig aussieht.
    lg Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Sabine
    ich schließ mich den vorherigen Kommentaren an.
    Mir gefällt der Schal sehr gut.

    liebe grüße
    gudrun

    p.s. danke für deine Kommetare im blog...mein PI Shawl wird mit Freude getragen....die Tannenbäumchen haben echtes Suchtpotzenzial...und meinem Auge geht es wieder besser ...

    AntwortenLöschen
  15. Ooooh, was für ein schöner Zopf, da kann ich Deinen Mann gut verstehen. Die Färbung ist wunderschön, aber das ist bei Dir ja immer so.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,
    wunderschön, dein Schal, die Wolle und die Farbe!!!
    Stricke den Wollfresser Tilly grade aus handgesponnener Bergschaffwolle, Rotholzfärbung. 265 m auf 170 g, mehr hab ich leider nicht. Ist einer meiner ersten selbstgesponnenen und pflanzengefärbten Stränge. Halte derzeit bei 110 cm Schallänge, mehr 150 cm werden es wohl schlussendlich nicht werden.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe jetzt ermittelt, dass ich 33 g pro Musterrapport benötige. Ich komme auf fast 2 m, juhu.
      Dann viel Spaß mit deiner Tilly!
      LG
      Sabine

      Löschen
  17. Quatsch, Rechenfehler, es sind 365 m. Rechnen sollte Frau können *kopfschüttel*. Denk mir grade, für die Lauflänge bin ich doch eh ganz schön weit gekommen...
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  18. ....superschönes muster und wunderschöne farbe...
    annette

    AntwortenLöschen
  19. ein wundershcönes Muster! der Schal wird super

    AntwortenLöschen