22. Februar 2012

Tomten-Kapuze


Das Tomten-Jacket nach E. Zimmermann wächst stetig. Fertig ist nun auch die Kapuze. 

Da ich auch die Kapuze mit 2 Knäueln gestrickt habe (für die großzügigen Farbverläufe) habe ich die beidseitigen Zunahmen in den Rückreihen neben den beiden Mittelmaschen gearbeitet.


Um eine symmetrisches Bild zu erzielen, habe ich die Zunahmen aus den Querfäden gegengleich verschränkt abgestrickt. Das sieht von der Vorderseite sehr gleichmäßig aus und gefällt mir gut!



 Die Kapuze habe ich im Maschenstich zusammengenäht. Das sieht aus wie aus einem Guss und war etwas kniffelig, als es auf die I-Cord-Blende zuging. Man sieht deutlich die halbe Masche "Versprung", die sich ergibt, wenn der Maschenstich verwendet wird. 

Nun freue ich mich darauf, dass ich heute viel Zeit zum Stricken habe und die Ärmel in Angriff nehmen kann.

Kommentare:

  1. Das wird sicher ein Lieblingsstück!

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön! Die Farben sind toll, da wird sich sicherlich jemand freuen!

    AntwortenLöschen
  3. Das wird ein wunderschönes Jäckchen. Die Farben sind ein Traum
    LG Sabine aus Bad Driburg

    AntwortenLöschen