7. Mai 2011

Grün mit Pflanzenfarben färben?


Na, klar!
Spektakuläres Grün habe ich gestern gefärbt. Ein schönes, sattes Hellgrün, das ich soo grün nicht erwartet hätte.
Ich habe meinen Purpursalbei gestutzt. Ein mächtiges Exemplar, das mittlerweile ca. 2 Quadratmeter einnimmt. Ich habe einige Äste komplett entfernt. Zum Färben habe ich nichtverholzte Stiele und die frischen Blätter benutzt. Da ich bisher die Erfahrung gemacht habe, dass die Färbung grüner wird, wenn man ausschließlich die roten Triebspitzen zum Färben nimmt, hat mich das Ergebnis überrascht.
Gefärbt habe ich auf "Cocoon", einem Merinogarn, das eine Weile lang im Wollatelier Schlawin erhältlich war.
Das neue Grün ergänzt hervorragend die bisher gefärbten Cocoonstränge.

Grün im Duett ergeben unten Blutpflaumenblätter und Purpursalbei (lieber Eberhard, das überzeugt dich sicher!)


Hier kommt die Ligusterbeere ins Spiel:


Hier noch die Apfelbaumrinde und Holundersaft. Das sind Farben die ich besonders liebe!


Kommentare:

  1. also, mich hats ueberzeugt:)) bloss - wo krieg ich jetzt purpursalbei her? ich hab nur stinknormalen und der faerbt nicht gruen (oder hat es bis jetzt jedenfalls nicht:(()..... ansteckend, aber ich brauch jetzt erstmal die efeubeeren auf, die ich gestern gepflueckt habe!
    gruesse von der gruenen insel
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Die Farben sind echt zum Niederknien.
    Wunderschön.
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  3. Die Färbungen sind so was von schön. In der Mitte meine absoluten Lieblingsfarben in jeder Hinsicht und in Kombi mit den edlen Grautönen ein Gedicht.

    Sonniges WE, lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja ein schönes grün geworden.
    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    die Stränge sind einfach ein Traum, so harmonisch!
    LG und schönes Wochenende
    Nani

    AntwortenLöschen
  6. Das ist wieder eine unglaubliche Farbkombination. Ich habe letztes Jahr mit Blutpflaume gefärbt, das Grün wurde sehr schön. Aber das Grün des Purpursalbeis ist wirklich eine Augenweide.

    Ich mag deine Pflanzenfärbungen und die wunderbaren Bilder so gerne.

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Wie immer wundervolle Färbungen und tolle Bilder. Mit was beizt du deine Wolle vorher?

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  8. Oh so schöne Blau und Grüntöne ,meine Lieblinge ;-) macht mich immer etwas neidisch , Deine Färberei, zumal das mit Rohwolle immer nicht so klappen will.
    Weil da die Farben ganz anders aufziehen.
    Ich schau aber trotzdem sehr gerne hier.
    Karin

    AntwortenLöschen
  9. die farbresultate sind immer soooo schön!! <3

    liebe grüße,
    sarah.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sabine,
    die Färbung überzeugt mich sehr. Da spreche ich gerne ein Kompliment aus.

    Grüße
    Eberhard

    http://www.eberhardprinz.de/blog

    AntwortenLöschen
  11. Welch wunderschöne Farben, vielen Dank fürs Zeigen!

    AntwortenLöschen
  12. Die Farben sind wunderschön
    und passen ausgesprochen gut zusammen.
    Spricht mich sehr an!

    LG
    Steff

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    deine Färbungen sind wieder wunderschön geworden.
    Danke für die Augenweiden ; ) Fotos

    liebe grüße
    gudrun

    AntwortenLöschen
  14. Wow, die Farben sind traumhaft!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  15. Sehr schöne Farben!
    Die Ausmaße deines Salbeistrauchs machen mich richtig neidisch ;)

    AntwortenLöschen
  16. Dieses Grün ist Klasse! Sagte ich schon, dass ich Grün liebe? Das ist wahrscheinlich trotzdem kein ausreichendes Argument, um einen Purpursalbei von den Vorzügen eines Nordbalkons zu überzeugen.
    Die Kombination mit den Grau-Blau-Tönen gefällt mir ausgesprochen gut.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  17. Ich bin schwer verliebt! Meine Güte, wahnsinn wie du das immer hinkriegst (vermutlich selbst immer wieder unwissend was die Natur aus deinen versuchen macht).

    LG! Pilli

    AntwortenLöschen