20. November 2010

Neue Spinnereien



Spule voll!
200 g eines Merino superwash-Kammzugs von dibadu habe ich in den letzten Tagen versponnen - eine gefühlte Ewigkeit. Herausgekommen ist ein typischer Tomzwirn. Ich habe den Kammzug so versponnen, wie es sich gut anfühlte und herausgekommen ist ein relativ drallarmer zweifädiger Zwirn, der sich für Socken eher nicht eignet, aber bestimmt wunderbar für einen Schal oder ähnliches. Auf den Bildern ist er noch nicht gewaschen, hat also noch eine gewisse Steifigkeit, die man auch sehen kann (finde ich jedenfalls). Mir gefällt das Garn sehr gut.


Weniger gut gefallen mir diese beiden navajoverzwirnten Stränge in unterschiedlicher Stärke, denn der Kammzug war etwas "zerrupft", weshalb es mir schwer fiel, fließend zu spinnen. Ständig mußte ich hier und da ziehen, zupfen und anhalten.


Dann kam noch ein verheißungsvolles Paket an mit meiner ersten Kone und Nachschub zum Einfärben.

Kommentare:

  1. ist das neue sockenwolle auf der kone? da hast du ja noch was vor dir beim wickeln (ich spreche aus erfahrung....:)). die farben vom ersten garn sind super gelungen, so richtig herbstlich! die anderen sind dann eben effektgarn, wenn sie nicht ganz glatt sind - aber die farben sind trotzdem schoen, sehr lebendig und froehlich! ich muss auch mal weitermachen mit faerben.....

    AntwortenLöschen
  2. wunderschöne Spinnereien

    Liebe Grüße
    karin

    AntwortenLöschen
  3. Merinosuperwash auf den ersten Bildern sieht super aus. Auf deine neuen Färbungen bin ich ja dann auch wieder gespannt. LG Anke

    AntwortenLöschen
  4. Hi!

    Dein Merino-Kammzug gefällt mir gut von der Optik her, aber die beiden Stränge auf dem 4. Bild gefallen mir unheimlich gut wegen der Farben. Also, wenn du sie nicht magst.... ;-))

    Liebe Grüße aus dem kalten Windecker Ländchen,
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    der Merino Strang ist wunderschön geworden. Mein erster Gedanke beim Anschauen war, dass er ganz frisch von der Haspel sein muss, da er noch so steif aussieht. Ich mag es wenn die Wolle noch so glatt und unentspannt ist. Letzte Woche habe ich auch ein wennig navajo verzwirnt und so richtig glücklich war ich nicht, wobei es bei mir warscheinlich von der mangelnden Übung kommt.Lieben Gru8 Susa

    AntwortenLöschen
  6. ich find die beiden unten von den Farben her schön, der obere ist dir super gut gelungen, da bin ich gespannt wie das verstrickt aussieht und viel Spaß beim Färben...

    liebe grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  7. die farben vom oberen strang sind ja echt wunderschön...
    lg sandra

    AntwortenLöschen
  8. die beiden "weniger gut"-stränge find ich ganz toll! daraus kann man sicherlich tolle mützen stricken! =)

    liebe grüße,
    sarah.

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne, tolle Garne hast Du gesponnen!

    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  10. Dein Merino Kammzug hat wundervolle Farben ! Und die Steifigkeit gibt sich bestimmt nach dem waschen, also hast du ein traumhaftes Garn mit wunderbaren Farben !

    Liebe Grüße von Maren

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schöne Spinnereien! Mir gefällt der Hang zu gelb im ersten Strang.

    AntwortenLöschen
  12. beide garne sind wunderschoen, aber ich kann verstehen dass es genervt hat beim spinnen immer anzuhalten ... viel spass damit!

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    mir gefallen Deine Garne sehr gut.

    Ich habe Deinen Blog gerade erst entdeckt. Ich bin Spinnanfängerin und habe gleich was zum Ausprobieren entdeckt :-) Sicherlich werde ich nun öfter mal reinschauen.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen