13. Februar 2013

Es wildert munter vor sich hin


Die Skew-Socken wachsen langsam aber sicher und ich habe mich entschieden, dass die Fußrücken so aussehen werden. Bei diesem Garn gefällt mir das "Wildern" richtig gut, hat was von Zebrafell.
Gestern, als ich wartete, während meine Kleine im OP war, tat es richtig gut, dass ich mich mit den Socken etwas ablenken konnte. 
Es ist alles gut verlaufen. Sie hört wieder viel besser und fühlte sich direkt nach dem Aufwachen durch das Knistern einer Brötchentüte gestört ;-)
Ich bin sehr erleichtert, dass dieser Termin hinter uns liegt.

Kommentare:

  1. Liebe Sabine, deine Skew Socken sehen schon mal toll aus....ich hab mich bisher nocht nicht rangetraut.
    Für deine Kleine wünsch ich alles Gute und gute Besserung.
    GLG Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass es deiner kleinen besser geht :)

    Deine Skew sehen wirklich gut aus - ich bin gerade bei meiner ersten Ferse...mal schauen wie das klappt ;) in der deutschen Anleitung steht ja sowas wie "Origami-Moment".
    Ich bin mir sicher, dass die deiner Mama sehr gefallen werden.

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Da wünsche ich Deiner Kleinen alles Gute und eine schnelle Genesung. Bei den Socken musste ich gleich an Zebras denken.
    LG Lesley

    AntwortenLöschen
  4. diese socken sehen so garnicht nach socken aus:) aber der farbverlauf gefaellt mir auch sehr gut.... gute besserung fuer den "zwerg":)

    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Auf die fertigen Socken bin ich gespannt. Die sehen sehr interessant aus.
    Für deine Kleine weiterhin gut Besserung.

    Viele Grüße
    Margit

    AntwortenLöschen