9. Februar 2013

Die erste Skew-Socke nimmt Gestalt an


Die erste Skew-Socke nimmt Gestalt an. Ich bin jetzt an dem Punkt angelangt, wo die Zunahmen für den Innenknöchel beginnen.
Bei Ravelry findet sich ein link zur deutschen Übersetzung der Original-Anleitung. Da ich 3 mal geschafft habe mich durch die englische Anleitung zu stricken, bleibe ich allerdings jetzt dabei :-) .
Noch muss ich mich nicht entscheiden, welche Seite die Sohle werden wird.


Kommentare:

  1. Solche Socken habe ich noch nie gesehen: sieht sehr ansprechend aus. Aber ich glaube, ich bleibe bei der klassischen Methode. Ich würde mich vermutlich total verhaspeln, wenn ich versuchte, auch solche Socken zu stricken.

    AntwortenLöschen
  2. die werden richtig gut! LG bjmonitas

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt die wunderschön gefärbte Wolle und ebenso die eigenwillig gestrickten Socken ( habe mir die Vorlage angeschaut )... die werden schön ...

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Oh, sieht aber super aus! Und die Färbung passt genial!Danke für die Deutsch Anleitung!

    LG Thuja

    AntwortenLöschen
  5. Ja und ich werde es weiter verfolgen..diese Art Socken zu stricken ist ja sehr spannend, nur...wahrscheinlich nicht für mich. die Wolle gefällt mir aber sehr gut.
    LG. Soenae

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sabine! Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag! Diese Socken werden mal wieder spitze! Ich bewundere immer wieder, wie akkurat Du strickst! Sind das 2er Nadeln, mit denen Du strickst? Auch die Farbe der Wolle und der Farbverlauf sehen super aus! Viele liebe Grüße, michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, das sind 2,5er Nadeln aus Ebenbolz. Dir auch einen schönen Sonntag!
      LG
      Sabine

      Löschen
  7. oooooohhh... Das ist ja ein echter Augenschmaus, meine eigenen Huskysocken sind doch langsam bisschen durch, nach endlos vielen Waschgängen, da wäre es tatsächlich mal Zeit für neue, und so als Skew-Variante... die sehen echt klasse aus :)

    AntwortenLöschen