10. Januar 2013

Ein letztes Mal: Die Hedera-socks


Ich habe momentan so vieele schöne Geheimprojekte in Arbeit, die mich ganz glücklich machen, die ich hier aber noch nicht zeigen kann. 
Dafür hat es heute morgen mal endlich nicht geregnet und ich konnte noch 2 Fotos der nun gewaschenen Hederasocks machen. Bisher hat sich noch niemand gemeldet, der sie gegen eine Spende in selbstgewählter Höhe für Ärzte ohne Grenzen haben möchte. Das finde ich schade, denn gefallen tun sie offenbar vielen. 
Notfalls behalte ich sie und warte auf eine Gelegenheit sie zu verschenken, denn mir sind sie mit Gr. 38 zu klein.

Nachtrag: Géraldine hat Schuhgöße 38 :-) 


Kommentare:

  1. Schade, dass sich bisher keiner gemeldet hat, aber auch mir sind sie bei einer Gr. von 40/41 viel zu klein.
    Aber verschenken ist ja auch immer schön :)

    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön. Aber auch mir leider zu klein und L. noch zu groß
    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und A. hat manchmal schon Gr. 40 :-)
      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  3. Liebe Sabine,
    mir werden sie leider für immer zu groß sein,
    da ich nur Größe 35 habe. Ich kenn leider auch niemanden mit 38, immer größer.
    Und dabei sind sie sooo schön. War von deiner Cochenillen-Fake-Färbung einfach hin und weg.

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine
    Die Strümpfe sind wunderschön. Ich bekomme gleich Lust solche auch mal zu stricken. Aber dann würd ich den ganzen Tag ohne Schuh gehen wollen, sonst siehts sie ja keiner ;-)) Die 38 ist mir leider auch zu klein.
    Hab ein nettes Wochenende
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  5. Die Socken sind wunderschön und erhellen die tristen,verregneten Tage ... und sicherlich finden sich noch die passenden Füße vielleicht ja auch für dein o.g. Projekt ...

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie haben die passenden Füße gefunden und die Spende ist auch schon eingegangen ;-)
      Tja, fürs WWWP waren sie nicht mehr "geheim" genung.
      LG
      Sabine

      Löschen