16. August 2012

Grüüün . . .


 . . . heißt der Kammzug von Melanie, den ich grade verspinne - eine Kombination aus Bluefaced Leicesterwolle und Sojaseide, die sich sehr angenehm anfühlt. 
Ich habe den Kammzug der Länge nach halbiert und hatte das richtige Augenmaß beim Teilen. Die eine Hälfte wog 95 g, die andere 96 g. Eine Hälfte wurde nochmals der Länge nach halbiert und mit Hilfe des Standardflyers des Lendrums versponnen. 
Mein Ziel ist ein Singlegarn, das mit Nadelstärke 3, maximal 4, verstrickt werden kann. Hier seht ihr auf der kleinen Lendrumspule die ersten 95 g.


Nun wartet die zweite Hälfte auf mich. Gut, dass ich immer noch frei habe und die Mädchen bei den Großeltern sind. Allerdings möchte ich auch noch stricken und färben und Beize ansetzen . . . . .

Nachtrag am 17.08.: Leider lief der Tag ab  nachmittags dann doch anders als geplant, denn ein Mückenstich hat sich infiziert. Nun habe ich einen schicken Verband, soll die Beine hochlegen, kühlen, aber stricken geht ja zum Glück.
Mit der Vermutung, bzw. Anregung daraus ein Tuch zu stricken liegt ihr richtig. Es soll eine schöne große Lintilla werden (an der kleinen aus einem 100 g-Strang stricke ich grade).

Kommentare:

  1. Das sieht wunderschön aus! Sehr, sehr edel! Viel Freude noch an den feinen Fasern!

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  2. sehr schöne Farben, auch sieht es toll so versponnen aus. Ich liebe auch die Kammzüge von Melanie :-)

    Aber was willst du aus dem Single stricken, ich dachte immer man muß verzwirnen, da sonst das Strickstück schief wird.
    lg Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das gesponnene Garn ruht erstmal auf der Spule, da verteilt der Drall sich noch einmal und setzt sich schon etwas. Danach wird es gewaschen und tropfnass zum Trocknen aufgehängt. Dadurch wir der Drall "fixiert" und es sollte sich nicht mehr sehr verziehen. Bei einem asymmtrischen Tuch, wie ich es stricken möchte, spielt das dann sowieso keine Rolle.
      LG
      Sabine

      Löschen
  3. sieht schoen frisch aus, die farbkombi! ich freu mich jetzt schon wieder auf den winter, wo der garten nicht soviel zuwendung braucht, dann komm ich wieder zu mehr spinnen und stricken (mangels grosseltern in reichweite, um den nachwuchs abzuladen:) ich bin gespannt, was daraus wird!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine tolle Farbkombination. Gefällt mir gut für den Herbst.
      LG Birgit

      Löschen
  4. Das ist ein ganz bezauberndes Farbspiel und würde mir für ein Tuch sehr gut gefallen.
    Liebe Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  5. Diese Farbkombinatiion lässt mich an Kiefern und Flechten denken, total schön. Auch der Single auf der Spule sieht toll aus und ich bin sehr gespannt was du damit strickst.

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Birgit,

    ein wunderbarer Kammzug und die Farben sind sehr schön und gefallen mir sehr gut. Viel Spaß beim weitern spinnen! Was wirst Du daraus zaubern - hast Du schon eine Idee?

    Lieber Gruß von Senna

    AntwortenLöschen
  7. Dein Spulenbild ist toll - so gleichmäßig und ordentlich sieht das bei mir nie aus. Ich kann mir das als Singlefaden gut vorstellen, ist bestimmt sehr weich.

    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  8. Wau isch das schöööön..!!!
    LG Soenae

    AntwortenLöschen
  9. Very nice to see your blog and your wonderfull yarns. I just start spinning again after a few years, this is a big inspiration for me!

    AntwortenLöschen