16. April 2012

Meer


Bestens erholt sind wir zurück von der Lieblingsinsel, meinem Kraftort. Mit dabei war das Lendrum. Versponnen habe ich einen herrlichen Polwarth-Seide-Kammzug in Meerfarben von Melanie. Ich habe den Kammzug in der gesamten Breite ungeteilt versponnen, um ein Singlegarn mit  großzügigem Farbverlauf zu erhalten. WUNDERSCHÖN! Weich, glatt,  anschmiegsam - ich bin gespannt auf das fertige Garn, es liegt grade im Entspannungsbad.



Ebenfalls mit dabei war dieser bunte Kammzug aus dem "Wolligen-Werkel-Wanderpaket". Der knallige, mit KoolAid und Ostereierfarben gefärbte Kammzug wird zu Stoppersocken für Clara verarbeitet. Die Wolle ist eher grob und wird sicher Einiges aushalten.


Und dieses Tuch war dabei.  Gestrickt mit Nadelstärke 3 wird es noch etwas dauern, bis ich es euch fertig vorstellen kann. 
Hier geht es mir um die Pflanzenfarben, die ich flächig kombinieren wollte. Unten seht ihr Färbungen auf Kammgarn mit braunen Zwiebelschalen und rot/violetten Stockrosenblüten.

Kommentare:

  1. Das fühlt sich nach viel Erholung und Entspannung an, ganz herrliche Ergebnisse, die du da mitgebracht hast. Wünsch dir dass die Erholung lange anhält. herzliche Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Faben bei der Wolle und dem Gestrickt, da bin ich sehr gespannt auf Projektfotos. Schön, dass Ihr einige Tage ausspannen konntet. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt ja echt super, freut mich, dass Du Dich so gut erholen konntest! Die blau-grüne Wolle ist traumhaft schön, eben wie das Meer !
    Liebe Grüsse vom Wullechneuel

    AntwortenLöschen
  4. Ein paar Tage wegfahren, etwas anderes sehen und erleben tut immer gut. Vor allem kann man wieder Kraft tanken.
    So herrliche Wolle hast du gesponnen und das Tuch hat so warme Farben, da bin ich schon gespannt drauf.
    Mit liebem Gruß
    Antje

    AntwortenLöschen
  5. Welch wunderschöne Farben! Wenn ich das oberste Garn betrachte, rieche ich Meerluft und höre Möwen :-) liebe Grüsse, Ela

    AntwortenLöschen