22. November 2011

535 g Bluefaced Leicester superwash/ Nylon


Ich bin ganz verliebt in diese Stränge - insgesamt 565 g dickes weiches Singlegarn für eine Jacke oder einen Pullover für meine 3-jährige.
Der Clou daran: Die Hälfte der Stränge ist in Z-Richtung versponnen, die andere in S-Richtung. Verstricken will ich beides abwechseln, damit sich das Strickstück nicht verzieht.


135 g des gleichen Materials von der Zauberwiese mit dem schönen Namen "Blattflüstern" habe ich zu einem zweifädigen Zwirn verarbeitet - meine erste absichtslose Spinnerei am neuen Lendrum.

Kommentare:

  1. schoene farben! war es ein versehen, dass du in s und z versponnen hast? oder geplant? ich finde dieses stricken mit singles in beiden richtungen interessant, aber immer ein bisschen riskant, weil man nie so ganz genau weiss, wies am ende aussieht:)) viel spass beim verstricken - und wie laeuft das lendrum nun? ich nehme an, du magst es - ich hab bisher noch niemanden getroffen, der sein lendrum nicht mochte:))

    AntwortenLöschen
  2. Traumhafte Farben, das Single gefällt mir besonders gut ! Das wird bestimmt ne klasse Jacke - hach, noch mal was für 3-Jährige stricken: schnell fertig, kein Gemecker am design....genieß es, solange es anhält !

    LG Annette

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Farben! Ich bin gespannt auf den Pullover oder die Jacke und hoffe, dass das fertige Stück deiner Tochter gefällt. Aber vielleicht ist sie ja nicht ganz so kompliziert wie meine... :-)
    Herzliche Grüsse
    Anna

    AntwortenLöschen